Urbanisierung

Bald wird der Anteil der Stadtbevölkerung 70% der Gesamtbevölkerung betragen und die dafür notwendige Infrastruktur ist noch gar nicht gebaut worden. Wie jetzt, werden die Grossstädte immer mehr zur Wirtschaftskraft der Welt beitragen. Dadurch ist es immer wichtiger intelligente Städte zu errichten, damit sich mehr Chancen wie Risiken ergeben. Zur immer dichteren und vertikaleren Bebauung muss sich zwangsläufig mehr Erholung und Begrünung gesellen. Da die horizontale Naherholung beschränkt ist, werden sich langfristig Gebäude ökologisch mit Begrünung und Naherholungsräumen innerhalb vertikaler Strukturen ergeben. Zukünftig steigende Komfortanforderungen der städtischen Bevölkerung vorherzusehen und zu implementieren bevor eine Stadt den Kollaps erleidet (Staus, Luftverschmutzung, Öffentlicher Verkehr, etc.) ist essentieller denn je. Wir helfen Ihnen dabei die Städte von Morgen zu konzipieren und umzusetzen.

  • Erholung
  • Infrastruktur
  • Intelligente Städte
  • Kollaps
  • Umweltverschmutzung
  • Wohnräume
  • Wirtschaftskraft

JUST THE MOST IMPORTANT THINGS FOR YOU